Oarhelljer Kerb - 2. bis 7. November
Haben wir Ihr Inte- resse an einer Mit- gliedschaft geweckt?

- zum Verein.

- zur Mannschaft.


Oder möchten Sie etwas spenden?

Kerbverein Darmstadt-Arheilgen e.V.

Volksbank Darmstadt
Konto: 580 279 01
BLZ: 508 900 00

IBAN: DE34 508900000058027901
BIC: GENODEF1VBD


Folgen Sie uns

auf Facebook.

Passt! Nach einem Durchlauf des Kerbtanzes sind alle zufrieden. Passt! Nach einem Durchlauf des Kerbtanzes sind alle zufrieden.
Fünf Tage Spaß und Arbeit
Trainingslager der Oarhelljer Kerbmannschaft

Traditionell geht es vier Wochen vor der Kerb für die Oarhelljer Kerbmannschaft ins Trainingslager nach Wald-Michelbach. In diesem Jahr weilte die Mannschaft von Freitag bis Dienstag im Landheim der Eleonorenschule Darmstadt.

Freitagvormittag fuhren die Ersten, schwer bepackt mit viel Proviant und noch mehr Bastelmaterial in den Odenwald. Während die Küche bestückt wurde, kamen nach und nach die restlichen Mitglieder der Kerbmannschaft an. So war es nicht verwunderlich, dass bereits am Nachmittag 1.000 Kerbbuttons gefertigt waren. Die Buttons sind eine wichtige Unterstützung für die Kerb, weshalb wir Ihnen einen Kauf von mindestens einem Exemplar wärmstens ans Herz legen. Im weiteren Verlauf des Tages wurden die Arbeiten an unserem diesjährigen Bühnenbanner aufgenommen und der Kerbtanz wurde nochmal überarbeitet.

Nach dem Abendessen wurde im großen Plenum die Arbeit der Programmgruppe vorgestellt. Ebenso wurden die Rollen für die einzelnen Programmpunkte verteilt und neue Ideen sorgten vereinzelt zu neuen Lieder für die einzelnen Aufführungen. An Nachtruhe war jedoch noch lange nicht zu denken, mussten doch noch weitere Requisiten gebastelt werden.

Der Samstagvormittag stand komplett im Zeichen des diesjährigen Kerbtanzes. Die Trainerinnen Tamara Lutz und Thea Hüttenberger haben sich einen flotten Tanz ausgedacht. Dass er auch an der Kerb aussieht, wie die Trainerinnen sich das vorstellen, wurde 4 Stunden lang der Tanz geübt und gefestigt. Dass dem Körper die verlorene Flüssigkeit in Form von isotonischen Kaltgetränken zurückgegeben werden muss, versteht sich sicherlich von selbst. Nach einem Snack am Nachmittag ging es für die Kerbmannschaft in die Projektarbeit. Hierunter fallen beispielsweise das Erstellen der Kerbzeitung, die Planung der Olympiade oder die Hintergrundtänze für das Programm. Ebenso wurde am Banner weitergearbeitet. Der Aufwand hat sich in diesem Jahr absolut gelohnt. Das Ergebnis ist eines der schönsten Banner der letzten Jahre.

Nach der Pizza zum Abendessen wurde an den Projekten weitergearbeitet, bevor man sich kurz vor Mitternacht zu einem Plenum traf. Die Fortschritte wurden vorgestellt und im Zuge dessen die neuen Spiele ausprobiert und eine Auswahl getroffen. Weit nach Mitternacht ging man in den kurzen, gemütlichen Teil über.

Sonntags wurde nach dem Frühstück die Kerbwoche besprochen. Alles in allem sind es ca. 30 Termine für die Kerbmannschaft. Vom Aufbau, über den Besuch der Vernissage und des Gottesdienstes, vorbei an verschiedenen Einladungen ist es bis zum Ende des Abbaus am frühen Mittwochabend ein weiter Weg, den die Kerbmannschaft gehen muss. Bevor es einen kleinen Mittagssnack gab, wurde eine Fotosession in der Landschaft um Wald-Michelbach eingelegt. Das Ergebnis werden Sie in den nächsten Wochen sicher öfter bestaunen können. Mit frischen Kräften durch den Spaziergang ging es wieder in die Projektarbeit. Schwerpunkt waren hier die Moderationen und Vorführungen beim Programm sowie die letzten Schliffe an Audio- und Videokomponenten für das Showprogramm. Nach dem Abendessen wurden in gemütlicher Runde noch die letzten Feinheiten für die Ausrüstung fertiggestellt. Hierzu gehören personalisierte Buttons, dass Sie als unsere Besucher auch wissen, mit wem Sie es im Löwen zu tun haben.

Am Montag wurden direkt nach dem Frühstück die letzten Termine für die letzten Wochen vor der Kerb besprochen und ein Filmdreh vorbereitet. Hierzu fuhr die Mannschaft am Montagnachmittag zum Dreh in ein großes Einkaufszentrum, in welchem die letzten Szenen für das Intro-Video des Showprogramms gedreht wurden - Seien Sie gespannt!

Nachdem man wieder wohlbehalten in Wald-Michelbach zurück war, wurden wiederum Tänze für die Show am Samstagabend einstudiert und gefestigt. Auch hier kam der gesellige Teil nicht zu kurz und man verbrachte noch einen schönen letzten Abend miteinander. Zudem feierte man in den Geburtstag des Kerbvadders Achim Horneff hinein; eine liebgewonnene Tradition für die Oarhelljer Kerbmannschaft.

Nach dem Frühstück am letzten Tag verlud man die Erzeugnisse des Wochenendes wieder in die Autos und brachte das Landheim mit Besen und Putzlappen wieder zu altem Glanz. Am späten Nachmittag waren auch die letzten Mitglieder der Kerbmannschaft wieder Zuhause.

Die Oarhelljer Kerbmannschaft möchte die Möglichkeit nutzen und sich bedanken. Bei der Firma Möbel Windhaus für das zur Verfügung stellen eines Busses zum Transport der Materialien, bei Merlau's Hofladen für den großen und überaus leckeren Obstkorb, bei der Firma Wiegmann Optik Aktuell by Ines Betlei für die Unterstützung bei den Kerbbuttons und der Darmstädter Privatbrauerei für die Versorgung mit Getränken.

Die Oarhelljer Kerbmannschaft freut sich, Sie vom 2. bis 7. November im und um den "Goldnen Löwen" begrüßen zu dürfen. Unter dem Motto "PRIMETIME - Net mucke - gucke!" bieten wir Ihnen ein Programm für Jung und Alt mit Tanz, Show und Livemusik!

#wirsindgeil #oarhelljerkerb #iskerbdiggah

fr, 9. Oktober 2017


nach oben
(c) Kerbverein Darmstadt-Arheilgen e.V. | Kontakt & Impressum
sitemap